Tierversuche

Hier eine Übersicht der Kantonalen Fischerreibehörden

In Anbetracht der Tatsache, dass immer mehr chemische Stoffe produziert und angewendet werden, welche direkt oder indirekt in den Wasserkreislauf gelangen können, sind Versuche an Fischen notwendig, um die Risiken abklären zu können. Toxizitätstests an Fischen unterliegen strengen internationalen Richtlinien (OECD), welche die Schweiz nur wenig beeinflussen kann. In der Pharmaindustrie haben die Fische nur geringe Bedeutung. Die Fachgruppe wird deshalb vor allem die Randbedingungen wie etwa die Zucht und Haltung, aber auch die Tötung der Fische nach dem Versuch besprechen. Wo möglich soll versucht werden, die Ergebnisse auch auf internationaler Ebene einfliessen zu lassen.

Daneben werden wildlebende Fische auch im Rahmen von Bestandesuntersuchungen Manipulationen ausgesetzt, welche auf ihre Tierschutzrelevanz zu überprüfen sind.

 

Mehr über dieses Thema

Infos